Umzug nach Österreich

Auf unserer Seite konnten wir Ihnen bereits die Vorzüge der österreichischen Urlaubsregionen nennen. Nach wie vor sind diese Gebiete bei Urlaubern sehr beliebt. Sie kommen hierher, um ihren Winter – oder auch den Sommerurlaub zu verbringen. Doch einigen genügt dies nicht mehr. Sie haben Gefallen an der Landschaft und an dem Flair Österreichs gefunden und sich daraufhin dazu entschlossen, nach Österreich zu ziehen. Wie es dazu kam, berichten sie hier auf www.peakpark.at für Sie.

Mareike, 41 Jahre: „Mein Mann und ich, wir haben bereits seit Jahren Urlaub in Österreich gemacht. Vor allem im Winter, zur Skisaison, sind wir nach Österreich aufgebrochen. Wir haben dort ein gemütliches Ferienhaus gefunden, welches keine Wünsche offen ließ. Sogar ein Kamin war im Wohnzimmer, welcher zu romantischen Stunden einlud. Da die Familie meines Mannes auch in Österreich wohnt, kamen wir regelmäßig bei seinen Eltern vorbei. Irgendwann haben wir uns dazu entschieden, dort hinzuziehen. Dieser Entschluss bekräftigte sich, als ich dort auch eine gut bezahlte Arbeit gefunden hatte. Mittlerweile sind wir noch einmal umgezogen und bewohnen nun ein eigenes Haus, natürlich mit Kamin!“

Bernhard, 48 Jahre: „Ich bin durch meine Arbeit hierher gekommen. Anfangs war ich weniger begeistert von der Idee, nach Österreich zu ziehen. Ich fragte mich, ob es das Richtige wäre, so tief in der Natur sozusagen. Als Stadtmensch war ich das einfach nicht gewöhnt. Aber ich wollte es zumindest versuchen. Durch meine Firma fand ich schnell eine Wohnung, die ich günstig mieten konnte. Nach und nach fand ich immer mehr Gefallen an meiner neuen Heimat, schließlich bin ich schon immer ein begeisterter Wanderer gewesen – wenn auch bisher eher in wärmeren Gebieten dieser Erde. Aber die österreichischen Berge überzeugten mich schnell und seit dieser Zeit fühle ich mich hier richtig wohl.“

Jan, 30 Jahre: „Ich habe meine Freundin beim Skifahren in Österreich kennengelernt. Sie hat als Skilehrerein gearbeitet und wir sind uns vor 3 Jahren beim Apres Ski zufällig über den Weg gelaufen. Gleich von Anfang an haben wir uns super verstanden. Okay, zugegeben hatte ich von einem „Flirt“ beim Apres Ski nicht wirklich viel erwartet, doch auf Grund der großen Sympatie haben wir und gleich für den nächsten Abend zum Essen verabredet. In einer kleinen Pizzeria haben wir uns schließlich einen Tag später wieder gesehen und es hat gleich beim ersten Glas Wein so richtig gefunkt! Wir haben lecker zusammen gegessen. Anschließend waren wir noch in Ihrem Appartent, eine Flasche Wein und unzählige Gespräche weiter haben wir dann beschlossen es trotz der entfernung zu versuchen…ein guter Plan wie sich heute herausstellte! ich bin vor zwei Wochen zu Ihr gezogen, habe einen tollen Job hier und gerade heute morgen hat sie mir eröffnet wir werden bald schon zu Dritt sein! ich kann es fast nicht glauben, es ist alles wie im Traum. Doch es ist unser Traum, unser Lebenstraum!“

Julia, 25 Jahre: „Ich komme eigentlich aus der Schweiz und habe meinen Mann im Urlaub auf Teneriffa kennen gelernt. Nach monatelangen Telefonaten habe ich ihn zum ersten Mal in Österreich besucht. Wir sind zusammen Ski gefahren. Seitdem trafen wir uns regelmäßig und nun, nach unserer Hochzeit bin ich gleich zu ihm gezogen. Es war Liebe auf den ersten Blick, nicht nur, was meinen Mann betrifft!“