Kategorie: Auf die Piste in Österreich

Von wegen Insolvenz: Vorfreude auf die Saison

Nicht mehr lange und die Wintersportler dürfen sich freuen: Denn die Prognose für die kommende Saison verspricht neben guten Schneeverhältnissen auch eine Menge Events!

Trotz allgemein angespannter finanzieller Lage und Prognosen über Klimawandel sind die Veranstalter zuversichtlich, dass der Wintersport im Skigebiet von Silvretta Montafon ein voller Erfolg wird. Es steht ein kalter Winter bevor, von daher sei den Betreibern von Skiliften usw. die Angst vor der Privatinsolvenz genommen. Sie hoffen auf gute Umsätze und locken mit vielen Events. Die geplante Verbindungsbahn zwischen dem Montafoner Hochjoch und der Silvretta Nova wird dieses Vorhaben sicherlich unterstützen können: Das größte Skigebiet im Vorarlberg wird die Besucherzahl mit Sicherheit nach oben treiben.

Die Eröffnungsparty für die kommende Saison findet am  5./6.12.2009 statt. Bei der Opening-Party ist der Spaßfaktor garantiert: Live-Musik und DJ-Programm laden zum Schneebeben ein. Die Feierei lässt nicht lange auf sich warten: Am Samstag, 19.12.2009 findet das KickOffEvent zum Bag Jump statt. Ein professionelles Show-Springen rundet das Partyprogramm ab. Und alle tollkühnen interessierten Besuchern steht ein Coaching für den „Bag Jump“ zur Verfügung. So weit die Events in diesem Jahr, es folgen viele weitere für die Schneebegeisterten, die sich außerdem gerne ins Partyleben stürzen. Abwechslung und Spaß im Schnee werden sicherlich nicht zu kurz kommen!

Die sportlichen Hänge und die atemberaubende Pistenlandschaft werden (abhängig von der Schneelage) voraussichtlich am 28./29.11. 2009 in Betrieb genommen (eingeschränkter Wochenendbetrieb). Insgesamt stehen 158km Pistenvergnügung zur Verfügung. Modernste Beschneiungsanlagen garantieren das Schneevergnügen. Ein besonderes Ereignis ist auch immer das Nachtrodeln. Bei einer starken Beleuchtung wird die Rodelstrecke Garfrescha (Nova) zum ultimativen Spaßfaktor bei Nacht. Sportliche 5,5 km stehen den Rodlern zur Verfügung.

Trotz finanzieller Engpässe der Wintersportler sollte eine derartige Eventplanung das Interesse der Schneeliebhaber wecken. Finanzkrise und Insolvenzen haben im Schneegestöber nun wirklich keinen Platz. Außerdem kann man bei solch einem atemberaubenden Panorama auch endlich mal die Alltagslasten hinter sich lassen…

Ein rundum gelungener Skiurlaub

Sie wollen einen rundum gelungenen Skiurlaub erleben, dann sind Sie hier auf dieser Seite genau richtig. Auf der Seite findet man viele gute Tipps und Tricks, wie man den Skiurlaub so schön wie möglich erleben kann. Die erste gute Wahl hat man schon einmal getroffen, wenn man sich für das Skigebiet Montafon entschieden hat. Dieses Gebiet ist ein wahrer Traum für Skifahrer. Variantenreiche Pisten, aber auch viele Pipes und Sprungmöglichkeiten für Snowboarder sorgen dort für den passenden Spaß im Schnee.

Allerdings gehört zu einem optimalen Skiurlaub nicht nur der Spaß, den man auf der Piste erleben kann, sondern auch danach. Hier kann sich Montafon auf jeden Fall sehen lassen. In gemütlichen Hütten und Schirmbars kann man sich nach einem anstrengenden Skitag ein paar Drinks gönnen und anschließend beim Apres Ski so richtig feiern.

Neben der Piste und den Apres Ski Möglichkeiten muss natürlich auch die Unterkunft passen. Hierzu gibt es in Montafon zahlreiche Möglichkeiten. So kann man sich beispielsweise für ein Wellnesshotel entscheiden, wo man nach dem Skitag so richtig entspannen kann. Sauna und Swimmingpool stellen den perfekten Ausgleich zur Piste dar. Der Vorteil bei einer Unterkunft im Hotel ist, dass man sich bei schlechtem Wetter auch mal einen Tag Pistenauszeit gönnen kann ohne dass es einem langweilig wird.

Da viele Leute immer über Silvester Skifahren gehen, ist ein Besuch im Kasino auch immer etwas Besonderes. Hierzu lassen manche Hotels extra für den Silvesterabend ein Casino mieten, sodass man in den Hotelräumen wie im richtigen Casino einen exklusiven Abend verbringen kann, sowie ihn sonst nur die schönen und reichen Promis erleben.

Wer nun Lust auf Montafon bekommen hat, soll es doch einfach einmal ausprobieren. Enttäuscht wird man mit Sicherheit nicht sein.